Rhabarber-Baiser-Kuchen (glutenfrei, lowcarb) inkl. TM5/6-Version

Zutaten für 8 Stück:
80g Mandelpulver
3 Eier
4 Eiweiß
1/2 Packung Backpulver
120g Süße nach Wahl (ich habe Erythrit verwendet)
150g Rharbaber
Vanillepulver
eine Prise Salz


Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen und Springform (Durchmesser 26) einfetten.
Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden.

Eier trennen und Eiweiß steif schlagen und dabei, 90g Süße, Salz und Vanillepulver nach und nach zugeben.

Nun werden die Eigelbe untergerührt.

Zum Schluss Mandelpulver mit Backpulver vermischen und unterheben. Den Teig in die Springform füllen und mit Rhabarber-Stücken belegen. Dieser wird nun für 15 Minuten bei 180 Grad vorgebacken.

In der Zwischenzeit die 4 Eiweiße mit einer Prise Salz und 30g Süße steif schlagen und kühl stellen.

Nach dem Vorbacken wird der Kuchen mit dem Eischnee verziert und nochmals für ca. 10 Minuten fertig-gebacken.

Hast du einen Thermomix (TM5/TM6), so kannst du wie folgt vorgehen:

1. Rühraufsatz einsetzen
2. Eiweiß in den Mixtopf geben und 2 Min./Stufe 4 steif schlagen
3. Süße, Vanillepulver, eine Prise Salz zugeben und 2 Min./Stufe 4 verrühren.
4. Eigelb zugeben und 15 Sek./Stufe 4 unterrühren.
5. Mandelpulver und Backpulver zugeben und 20 Sek./Stufe 2.5 unterheben.
6. Teig in Springform geben und Mixtopf spülen.
7. 4 Eiweiß, eine Prise Salz und 30g Süße in den Mixtopf geben und 5 Min./50C°/Stufe 3.5 steif schlagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.