Hefeteig mit Wasserkefir

Auch bei mir daheim wird die Hefe langsam knapp. Ostern gibt es zusätzlich zu meinem glutenfreien Mandelbrioch auch noch mehrere „richtige“ Hefezöpfe für meine Familie, Schwiegereltern, Neffen und Nichten. Ich habe mich also auf die Suche gemacht und bin auf das YouTube-Video „Osterhasen aus süßem Hefeteig mit Hefewasser backen“ von Marcel Paa gestoßen.

Hier backt Marcel süße Osterhasen mit selbst hergestelltem Hefewasser. Nachdem ich gesehen habe, dass Hefewasser aus Wasser, Trockenfrüchten und Zucker besteht, musste ich gleich an Wasserkefir denken.

Das Experiment konnte beginnen.

Vorab habe ich meinen fertigen Wasserkefir aus dem Kühlschrank geholt und mit 20 Gramm Trockenfrüchten + 20 Gramm Honig vermischt. Die Flasche habe ich dann wieder verschlossen und bei Raumtemperatur einen Tag stehen gelassen. Am nächsten Tag war der Kefir sehr aktiv und voller Kohlensäure. Nun war er bereit für die Weiterverarbeitung.

Zur Sicherheit habe ich das Rezept von Marcel jedoch halbiert und nur 3 Hasen gemacht.

Zutaten:
125g Wasserkefir
280g Weißmehl
25g Zucker
1 sehr kleines Ei (im Originalrezept = 1 Ei für 550g Mehl)
etwas Vanillepulver bzw. eine ausgekratzte Vanilleschote
37g weiche Butter
5g Salz

Zubereitung:
Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einem Teig verarbeiten.
Solange kneten bis er sich von der Rührschüssel löst.

Dann den Teig in eine gefettete Glasschüssel geben und mit Folie abdecken. Dieser muss nun 12 Stunden rasten. Nach 3 Stunden wird der Teig von allen Seiten in die Mitte gezogen, dies wird dann noch 2 mal alle 3 Stunden wiederholt. Eine genaue Anleitung dazu siehst du sehr gut im Video von Marcel.

Nach den 12 Stunden ist der Teig schön aufgegangen und du kannst daraus schon schöne Häschen Formen.

Diese werden mit Eigelb bestrichen und dürfen danach eine weitere Stunde rasten.
Bevor du sie ins vorgeheizte Backrohr schiebst, werden sie erneut mit Eigelb bestrichen.
Bei 200 Grad werden die Häschen dann für ca. 15 Minuten gebacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.