Mohnkuchen (lowcarb, glutenfrei, ketogen)

Ich habe mir wieder einige Bücher zugelegt. Ein Thema dass mich zurzeit ganz besonders interessiert ist Ernährung bei Stress. Dabei bin ich auf Bücher und Beiträge von Dr. Sabine Paul gestoßen. Als Molekular- und Evolutionsbiologin beschäftigt sie sich mit natürlichem Gehirndoping und natürlicher Stress-Resistenz.

Anbei ein Blitzrezept, welches in wenigen Minuten zusammengemischt ist!

Zutaten für 10 Stück:
100g Apfelmus
2 kleine Eier (ca. 90g)
80g Mohn gemahlen
40g Süße (z.B. Xucker light)
25g Kokosjoghurt
20g Haselnüsse gemahlen
15g Kokosmehl
15g Kokosöl (VCO)
3g Weinsteinbackpulver

 je nach Geschmack: etwas Vanillepulver, 1 TL Zimt, geriebene Zitronenschale

Zubereitung:
Eier aufschlagen und in einer Schüssel mit der Süße schaumig schlagen. Alle anderen Zutaten inkl. Gewürze dazugeben und vermengen.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform geben. Ich habe eine kleine Kastenform verwendet (ca. 10 x 20 cm).
Bei 180 Grad/Heißluft ca. 30 Minuten ins Backrohr.

Nährwerte pro Stück (bei 10 Stück):
95 kcal
2,3g Kohlenhydrate
3,3g Eiweiß
7,6g Fett

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.